GWRS Kippenheim-Mahlberg
GWRS Kippenheim-Mahlberg

Marktplatz der Berufe

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Das konnten die Schülerinnen und Schüler der Werkrealschule Kippenheim-Mahlberg am eigenen Leib erfahren, als für sie ein Marktplatz der Berufe stattfand.

Am vergangenen Freitag kamen nicht nur Vertreter von Kippenheimer Firmen, wie Hiller Objektmöbel, Janoschka, Lanner, Neugart, sondern die Teilnehmer kamen aus der näheren Umgebung  wie LMZ Kieninger aus Lahr, oder Firmen wie quattro-form und Brettschneider aus Ettenheim und Orschweier.

Die Jugendlichen waren sehr interessiert, welches Berufsbild die jeweilige Firma zur Ausbildung anbietet, denn im Oktober werden sie an vier Tagen jeweils in einer anderen Firma schnuppern dürfen. Daher war es wichtig, sich genaue Informationen zu besorgen, um sich die Wahl bei dieser Vielzahl einfacher zu machen. An den Ständen herrschte reges Treiben, denn es gab allerhand auszuprobieren oder mittels moderner Medien Produktionsabläufe kennenlernen.

Am Stand der Gemeinde war es zwar optisch nicht ganz so spektakulär, aber dennoch war die Nachfrage nicht geringer, was hier alles gelernt und gemacht werden muss.

Ein besonderer Magnet war, nicht nur für die Jungs, ein mitgebrachter Truck der Firma L&R Transporte. Hoch im Führerhaus zu sitzen und 750 PS unter sich zu haben, lässt den einen oder die andere schon vom king oft he road träumen.

Am Ende des Nachmittags waren nicht nur die Hände mit tollen Firmenmaterialien gefüllt, sondern die jungen Marktbesucher waren reich an Informationen über Firmen und Berufe. Diese Auskünfte müssen aufgearbeitet und dann eine passende Auswahl getroffen werden. Diese Entscheidung dürfte nicht leichter werden, wenn die Schüler berücksichtigen, dass zusätzlich noch Plätze der Firmen Ackermann aus Schmiehheim, Nowack Zimmerei, Zähringer Sanitär und das Pflegeheim aus Kippenheim, die Rebenblüte,  noch zur Auswahl stehen.

Für alle Beteiligten stand am Ende des Nachmittags fest, diese Veranstaltung war für alle ein großer Erfolg, das Interesse der Jugendlichen war sehr groß und die Firmen waren darüber sehr erfreut. Bei so viel Begeisterung von allen Seiten wird auch die Schnupperwoche bestimmt bereichernd werden. Die Schule dankt den Firmen für ihren tollen Einsatz und wünscht allen Beteiligten, dass sich vielleicht manch eine/r für eine Ausbildung nach der neunten Klasse in einem der Betriebe entscheidet, dann hat sich diese Wahl der Qual doch gelohnt.

BZ 28.09.2017 - Berufemarktplatz.pdf
PDF-Dokument [518.7 KB]

Termine

 

"Kleines Zebra"

für Klasse 1

13.10.2017

 

Elternbeiratsitzung

18.10.2017 - 19.00 Uhr

Aula Kippenheim

 

Praktikum Klasse 9

23.10.2017 - 27.10.2017

 

 

GWRS

Kippenheim-Mahlberg

Untere Hauptstraße 26

77971 Kippenheim

Tel. 07825/5015

Fax. 07825/9558
info@gwrs-kippenheim-mahlberg.de